Neuigkeiten
05.08.2020
Die CDU in Überruhr hat in ihrer traditionellen Sommersitzung die Aktivitäten für die nun beginnende heiße Wahlkampfphase beschlossen. „Wir freuen uns, dass wir für die Bürgerinnen und Bürger in Überruhr die kommenden Wochen ein abwechslungsreiches und vor allem informatives Programm zusammengestellt haben, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele geplante Aktivitäten verändert oder teils auch gestrichen werden mussten,“ so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU-Überruhr. Die Christdemokraten werden ab kommendem Wochenende jeweils freitags und samstags von 10-12:00 Uhr am EKZ in Hinsel und samstags von 10-12:00 Uhr bei Edeka Holthausen mit einem Infostand stehen. Außerdem läuft auch unabhängig vom Wahlkampf weiterhin jeden Sonntag die Baumbewässerungsaktion. Am 22. August werden die Kandidaten für Rat und Bezirksvertretung dann alle Jungwählerinnen und Jungwähler aus Überruhr zu einer Kugel Eis einladen und am 23. August geht der Ratskandidat Thomas Ziegler dann mit seinem Sohn auf Bollerwagenspielplatztour durch den Stadtteil, um mit jungen Familien ins Gespräch zu kommen. Am 1. September wird es im Bürgertreff Ruhrhalbinsel zum Thema „Sicher durch die dunkle Jahreszeit“ u.a. mit dem Landtagsabgeordneten Fabian Schrumpf MdL und am 7. September mit dem Europaabgeordnetem Dennis Radtke über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Europa jeweils eine Veranstaltung unter den gültigen Corona-Regeln geben. Zu guter Letzt bietet der Ortsverband für diejenigen, die am 13. September nur schwer zu einem Wahllokal kommen können, einen Hol- und Bring-Service ins entsprechende Wahllokal an. Natürlich unter den dann gültigen Corona-Schutzvorkehrungen. Alle Veranstaltungen werden auch noch über die örtlichen Medien beworben. Foto: Thomas Ziegler, CDU Überruhr
weiter

05.08.2020
Die CDU in Überruhr konnte bei ihrer Bürgersprechstunde am vergangenen Freitag mit dem Landtagsabgeordneten Fabian Schrumpf viel Gesprächsbedarf feststellen. „Ich freue mich über das große Interesse und den regen Austausch bei unserer ersten Bürgersprechstunde nach dem Lock Down Mitte März unter den aktuell gültigen Coronoschutzbestimmungen. Die Menschen wollen wieder von Angesicht zu Angesicht kommunizieren.“ so Tomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr. Themen gab es reichlich. So wurden u.a. neben einem fehlenden Radweg von Überruhr-Holthausen über Kupferdreh bis zum Baldeneysee der katastrophale Straßenzustand und die dortige Parksituation, gerade an Wochenenden, auf der Mönckhoffstraße bemängelt. Außerdem spielte der geplante Recyclinghof auf der Langenbergerstraße eine große Rolle. Hier erwarten die Anwohner ein tragfähiges Verkehrskonzept, damit der Verkehr zu den Stoßzeiten auf der jetzt schon stark frequentierten Straße nicht komplett zum Erliegen kommt. „Ein großes Ärgernis in Überruhr ist derzeit auf jeden Fall die mangelnde Entsorgung der blauen Tonnen und der Altpapiercontainer und die nicht vorhandenen Kommunikation der Entsorgungsbetriebe Essen. Hier wurden Behälter in den letzten Wochen nur teilweise oder gar nicht geleert. Das verschandelt ein komplettes Stadtbild und macht die Bürger wütend, und das kann ich mehr als nachvollziehen“, so Ziegler weiter. Die CDU will hier jetzt vermehrt Eingaben in der Mängelmelder App machen und sich offiziell an die Entsorgungsbetriebe Essen wenden, um das Problem zu beheben. Foto: CDU Überruhr
weiter

05.08.2020
Die CDU in Überruhr zieht eine erste positive Bilanz für ihre Mitte Juni gestartete Baumbewässerrungsaktion. „Wir haben in 9 Wochen mit 6 ehrenamtlichen Helfern und vier Kindern in 20 Stunden investierter Freizeit rund 25.000 Liter Wasser auf Bäume, Beete und Wiesen verteilt, welches der Natur sonst gefehlt hätte“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr. „Auch wenn es in diesem Jahr im Vergleich zu den vergangenen 2 Jahren bisher keine länger anhaltende Hitzewelle gegeben hat, so waren die Niederschlagsmengen dennoch viel zu gering für diese Jahreszeit, sodass wir unsere Aktion für wichtig und richtig halten und diese deshalb auch bis Anfang Oktober fortsetzen werden“, so Ziegler abschließend. Die Bewässerungsaktion läuft immer sonntags in den Mittagsstunden voraussichtlich bis zum 4. Oktober. Problembäume oder ausgetrocknete Rasenflächen oder Beete können weiterhin unter thomas.ziegler@cdu-uebberruhr.de gemeldet werden. Unterstützt wird die Aktion von der Firma Stadt Grün Ruhr, welche wöchentlich den LKW und die Ausstattung zur Verfügung stellt sowie die Wasserkosten übernimmt. Foto: CDU Überruhr
weiter

27.07.2020
Am 31. Juli lädt Fabian Schrumpf MdL gemeinsam mit dem CDU Ortsverband Überruhr zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ein. Der Essener CDU-Landtagsabgeordnete steht vor dem Einkaufszentrum Schulte-Hinsel-Straße für Fragen und Anregungen bereit. Von 10:00 bis 12:00 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in Überruhr persönlich mit ihrem Abgeordneten austauschen, Anliegen vorbringen oder aktuelle politische Entwicklungen besprechen. „Sprechen Sie mich gerne an – ob zu landespolitischen oder kommunalen Themen“, betont Fabian Schrumpf. Neben Fabian Schrumpf wird der örtliche CDU-Vorsitzende und Ratskandidat für Überruhr Thomas Ziegler vor Ort sein. Er hat eigens für die Kinder ein Glücksrad mit kleineren Präsenten im Gepäck. „Wir wollen gemeinsam die Situation der Bürgerinnen und Bürger hier vor Ort verbessern. Dazu zählen für mich als ordnungspolitischer Sprecher der CDU Ratsfraktion besonders die Situation am S-Bahnhof Überruhr. Hier müssen wir dringend Abhilfe schaffen“, garantiert Schrumpf abschließend.
weiter

13.07.2020
Die CDU Überruhr wird aufgrund von kontinuierlichen Anwohnerbeschwerden über das Nichteinhalten von Tempo 30 auf der Kevelohstraße diesen Sachverhalt auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel setzen. „Wir haben von ca. 20 Anwohnern den Hilferuf erhalten, dass sich an der Kevelohstraße kurz vor der Überruhrstraße teilweise dramatische Geschwindigkeitsüberschreitungen ereignen, weil viele noch mal schnell aufs Gas drücken, um noch die grüne Ampel zu erwischen“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der örtlichen CDU und Ratskandidat für Überruhr. In der Vergangenheit wurden seitens der Stadt bereits Parkbuchten installiert, um den Verkehrsstrom in der Tempo-30 Zone zu beruhigen. Insbesondere wenn jedoch auf der rechten Seite gerade keine Autos parken, nehmen dies einige Verkehrsteilnehmer zum Anlass, nochmal ordentlich Gas zu geben. „Wir werden über die Bezirksvertretung einen Antrag zum Bau eine Temposchwelle stellen. Die rund 30 Minuten vor Ort haben uns deutlich gemacht, dass hier Gefahr im Verzug ist und das Geld zur Erhöhung der Sicherheit für die betroffenen Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer im Kreuzungsbereich zur Überruhrstraße gut investiert ist“, so Enno Schmischke, Kandidat der Überruhrer CDU für die Bezirksvertretung, der auch die Eingabe an die Bezirksvertretung machen wird. Die nächste Sitzung der Bezirksvertretung VIII findet noch vor den Kommunalwahlen statt. Foto: CDU-Überruhr v.l. Thomas Ziegler und Enno Schmischke
weiter

17.06.2020
Die CDU Überruhr begrüßt die Pläne der EBE, eine neue Recyclingstation temporär in Überruhr anzusiedeln. "Für die Bürgerinnen und Bürger in Überruhr könnte der Standort eine erhebliche Erleichterung darstellen, müssen sie so zukünftig nicht mehr durch die halbe Stadt fahren, um ihre Grünabfälle oder sonstiges zu entsorgen", so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr.
"Im Mittelpunkt der Planungen müssen für uns dabei zwei Punkte stehen: eine absolute Transparenz bei der Planung und Durchführung der Station gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern sowie ein tragfähiges Verkehrskonzept für die Langenberger Straße, weil diese jetzt schon bis zum Anschlag belastet ist", so Ziegler abschließend.

Foto: Pixabay (Lizenfrei)
 
Thomas Ziegler, Vorsitzender CDU- Überruhr
weiter

16.06.2020
Die CDU-Überruhr hat den Erzieherinnen an Kitas, Großtagespflegen und Grundschulen im Stadtteil für ihr Engagement in der Krise gedankt.
„Die Erzieherinnen und Erzieher hier vor Ort leisten gerade in der Krise einen hervorragenden Job“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr. „Nicht zuletzt ihre Arbeit im Umgang mit den Kleinsten unserer Gesellschaft kann nicht oft genug gewürdigt werden, denn im Umgang mit Kindern ist nicht Abstand sondern Nähe der Weg. Kinder brauchen Verständnis, Sicherheit und Geborgenheit, welche ihnen durch die Erzieherinnen und Erzieher im Rahmen ihrer Tätigkeit gerade in der Krise auch vermittelt wird“, so Ziegler weiter.
Als Dank gab es seitens der CDU ein kleines Spielpaket mit Frisbeescheiben, Straßenmalkreide, Luftballons und Gummibärchen. Insgesamt wurden alle insgesamt 15 Kitas, Großtagespflegen und Grundschulen in Überruhr persönlich angeschrieben und beliefert.
„Symbolisch wollen wir den Einrichtungen mit diesen kreativen Dingen danken und Mut machen für die kommende Zeit. Gerade jetzt nach der Komplettöffnung wünsche ich allen Beteiligten mehr denn je: Bleiben Sie gesund!“, so Ziegler abschließend.
 
Thomas Ziegler, Vorsitzender CDU-Überruhr
 
Foto: Michael Gohl / CDU
weiter

14.06.2020
Heute startete unsere erste Baumbewässerungsaktion in Überruhr. Gemeinsam mit Marc Winter und Stadtgrün Ruhr GmbH ging es u.a. zum Generationenplatz am Eskenshof und Richtung EKZ in Hinsel. Vertrocknete Bäume, Büsche und Beete können gerne auch weiterhin gemeldet werden unter thomas.ziegler@cdu-ueberruhr.de
weiter

07.06.2020
Jetzt ist es offiziell: Am 13. September kandidiere ich erstmalig bei der Kommunalwahl für den Wahlkreis 36 Überruhr-Hinsel / Überruhr Holthausen für den Rat der Stadt Essen. Mein Dank gilt den Delegierten der CDU Essen, die mich mit einem fantastischen Ergebnis gewählt haben. Ich will diesen Wahlkreis direkt gewinnen, auch wenn Listenplatz 20 der Reserveliste ein enormer Vertrauensvorsprung meiner Partei mir gegenüber ist. Wir haben in Überruhr ein fantastisches und motiviertes Team, weshalb ich mich auf einen spannenden und hoffentlich fairen Wahlkampf freue. Glück Auf! Thomas Ziegler
weiter

04.06.2020
Die CDU in Überruhr unterstützt den Aufruf des Oberbürgermeisters, auch in diesem Jahr wieder bei der Bewässerung von Bäumen und Blumenbeeten im Stadtteil mitzuhelfen. „Es droht nun der dritte Hitzesommer infolge, weshalb wir Grün&Gruga mit unseren bescheidenen Mitteln gerne unterstützen wollen,“ so Thomas Ziegler Vorsitzender der CDU in Überruhr. „Mithilfe des privaten Unternehmers Herrn Kolacek von StadtGrün Ruhr bekommen wir ab Mitte Juni die Möglichkeit, einmal wöchentlich bei Bedarf Sonntags bis zu 10.000 Liter Wasser im Stadtteil an einzelne Bäume und Blumenbeete zu verteilen,“ sagt Ziegler weiter. Die Bürger im Stadtteil werden deshalb gebeten, die besonders in Mitleidenschaft gezogenen Bäume zu melden. Diese werden dann beim Einsatz mit dem Fahrzeug als erstes gegossen. Die Meldungen können an thomas.ziegler@cdu-ueberrruhr.de gesendet werden. „Wichtig ist, dass die Bäume mit einem Fahrzeug erreichbar sind,“ so Ziegler abschließend. Foto: Marc Winter (Vater des Kindes) von der CDU-Überruhr
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Essen-Überruhr  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec.