Neuigkeiten
29.01.2018
CDU-Überruhr: Neujahrsempfang mit Festredner Ralph Brinkhaus MdB - Heinz Böcker für 45 Jahre Mitgliedschaft geehrt
Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang konnte die CDU-Überruhr mit Ralph Brinkhaus einen führenden Unionspolitiker in Überruhr begrüßen. Knapp 100 Bürgerinnen und Bürger waren am Freitag (26.01.2018) in die Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ gekommen und hörten eine starke und leidenschaftliche Rede von Brinkhaus, der als stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion die Bereiche Haushalt, Finanzen und Kommunalpolitik verantwortet. Er zog Bilanz aus dem Ergebnis der Bundestagswahl und beschrieb Details zu den Jamaika- und GroKo-Sondierungen. Dabei betonte er, dass die Gespräche mit der SPD konstruktiv verlaufen seien – Brinkhaus selbst verhandelt in der Arbeitsgruppe Finanzen bei den aktuellen Koalitionsverhandlungen mit. Er glaubt an eine Neuauflage der großen Koalition: „Wir sind regierungsfähig und regierungswillig“ so Brinkhaus zum Schluss seiner Rede. Im Anschluss an den Neujahrsempfang mit traditionellem Haxenessen wurde der stellvertretende Bezirksbürgermeister der Ruhrhalbinsel, Heinz Böcker, für seine 45jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Der Essener CDU-Chef und örtliche Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer nahm die Ehrung persönlich vor. Auch den Neujahrsempfang für das kommende Jahr hat die Überruhrer CDU bereits terminiert: Im Jahr der Europawahl wird Dennis Radtke MdEP am 18. Januar 2019 die Festrede halten. Dennis Radtke ist CDU-Europaabgeordneter für das Ruhrgebiet und für seine pointierten Reden bekannt. V.l.n.r. Thomas Ziegler (Vorsitzender CDU-Überruhr), Ralph Brinkhaus (MdB und stellv. CDU-Landesvorsitzender), Matthias Hauer (MdB und Essener CDU-Vorsitzender), Fabian Schrumpf (MdL), Heinz Böcker (Jubilar für 45 Jahre CDU-Mitgliedschaft und stellvertretender Bezirksbürgermeister der Ruhrhalbinsel) und Norbert Mering (stellv. Vorsitzender CDU-Überruhr).

26.01.2018
„Es ist gut und richtig, dass wir heute beginnen können“, sagte Angela Merkel zum heutigen Start der Koalitionsverhandlungen. Die Ergebnisse der Sondierungen seien ein „sehr guter Rahmen“ für weitere Verhandlungen. Jetzt gehe es darum, noch deutlicher herauszuarbeiten, was die Zukunftsimpulse für Deutschland sind

23.01.2018
Neujahrsempfang der CDU-Überruhr 2018
Auch 2018 lädt die CDU-Überruhr wieder zum traditionellen Neujahrsempfang mit Haxenessen ein. Am 26. Januar ab 19:00 Uhr im Restaurant „Zur schönen Aussicht“ ist in diesem Jahr als Festredner der Veranstaltung der stellvertretende Landesvorsitzende der CDU-NRW Ralph Brinkhaus, MdB, zu Gast. „Wir freuen uns, mit Ralph Brinkhaus einen hochkarätigen Vertreter unserer Partei für unseren Empfang gewonnen zu haben“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU in Überruhr. „Gerade nach der gewonnenen Landtagswahl und einer möglichen bevorstehenden neuen großen Koalition erhoffen wir uns viele neue Erkenntnisse und Impulse von ihm“, so Ziegler weiter. Neben dem Hauptredner haben sich bereits weitere Spitzen der Kreispartei, der Ratsfraktion sowie der Bezirksvertretungen angekündigt. Außerdem sind wie immer auch führende Persönlichkeiten aus dem Überruhrer Vereinsleben, der Kirchen sowie aus Vereinigungen und Verbänden dabei. Die CDU-Überruhr verspricht für das Jahr 2018 noch weitere Highlights: Am 14. Februar wird gemeinsam mit der CDU-Ruhrhalbinsel der politische Aschermittwoch in Heisingen mit dem Festredner Bodo Löttgen, Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag NRW, durchführt. Darüber hinaus folgt traditionell eine Beteiligung an der Essener Aktion „pico-bello- SauberZauber“. „Außerdem werden wir uns vermehrt mit den veränderten Bedürfnissen unserer Stadtteilbewohnerinnen und Stadtteilbewohnern auseinandersetzen“, verspricht Ziegler, der sich abschließend eine stets faire und sachliche Auseinandersetzung zu all den kontrovers diskutierten Themen wünscht. Hinweis für die Presse: Gerne laden wir Sie zum Sektempfang und Fototermin am 26. Januar um 19:00 Uhr in die Gaststätte „Zur schönen Aussicht“, Überruhrstraße 467 ein. Für Rückfragen erreichen Sie den Vorsitzenden Thomas Ziegler unter 0151-12608943 oder unter thomas.ziegler@cdu-ueberruhr.de.

22.01.2018
55 Jahre Élysée-Vertrag – Kauder: Resolution ist mehr als „schöne Prosa“

Zum 55. Jahrestag des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages haben die Parlamente beider Länder den Willen zur Vertiefung ihrer Beziehungen bekundet.

Im Bundestag würdigte der Präsident der Assemblée Nationale, Francois de Rugy, die deutsch-französische Freundschaft mit den Worten: „Unsere beiden Länder sind eine Familie.“ Die Parlamente in Berlin und Paris beschlossen am Montag eine Resolution zur Erneuerung des sogenannten Élysée-Vertrages.

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, nannte ein solches Parlamentsabkommen „etwas Einmaliges“. Davon gehe die Botschaft aus, dass nicht nur die Regierungen Deutschlands und Frankreichs, sondern auch die Parlamente enger zusammenarbeiten und Impulse für die Freundschaft geben wollten. Der Vorsitzende der deutsch-französischen Parlamentariergruppe, der CDU-Abgeordnete Andreas Jung, sprach von einer „Sternstunde unserer Parlamente“.


22.01.2018
Am kommenden Freitag (26.Januar) wird die nächsten Kunstausstellung in der Geschäftsstelle der CDU an den Start gehen. Zur Zeit stehen noch manche Bilder auf dem Boden, die Ausstellung nimmt jedoch Formen an. Diesmal stellt die Künstlerin Annette Dyba ihre großformatigen Bilder aus. Die Eröffnung ist um 16 Uhr, die Künstlerin selbst wird anwesend sein.

16.01.2018

CDU Essen präsentiert Bilder der Künstlerin Annette Dyba

Die Werke der Gladbecker Künstlerin werden zum wiederholten Male in Essen ausgestellt. Christiane Moos, stellv. Vorsitzende der CDU Essen und kulturpolitische Sprecherin der Ratsfraktion, wurde in einer vergangenen Ausstellung auf die farbenreichen, großformatigen Acrylwerke aufmerksam und konnte eine Präsentation in den Räumen des CDU-Kreisverbandes Essen in der Blücherstraße ermöglichen.

Der Malstil der gelernten Dipl.-Designerin hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt, und zwar von einem zurückhaltenden Farbauftrag hin zu einer dynamischen und kraftvollen Formensprache. Ihr  Malprozess findet auf dem Boden statt. Ihr bewegungsintensives Schaffen beschreibt Dyba so: „Wenn es sich anfühlt, als ob die Leinwand der Tanzboden ist, und die Farbe und ich das Tanzpaar, komme ich richtig in den Prozess.“

Die Acrylarbeiten sind vorwiegend abstrakt, stehen teils an der Schwelle zum Gegenständlichen. Sie lassen dem Betrachter Raum für eigene Gedanken und  Interpretationen. Die Bilder der Künstlerin zeichnen sich durch intensive Farben sowie expressive Formensprache aus.

Der CDU-Kreisverband zeigt 14 Acrylbilder von Annette Dyba, davon 11 großformatige Arbeiten bis zu 2 Metern Länge. Die Ausstellung mit dem Titel „Farbräume“ wird von dem Kreisvorsitzenden Matthias Hauer MdB am 26.1.2018 um 16 Uhr eröffnet und kann bis zum 27.4.2018, montags bis freitags zwischen 9.00 und 15.00 Uhr, besichtigt werden.  

Die Veranstalter freuen sich, wenn Interessierte zur Eröffnung kommen, oder sich die Ausstellung zu den genannten Zeiten anschauen. Erste Impressionen von Bildern der Künstlerin bekommen Sie auf ihrer Website www.adyba.de.


22.02.2017
CDU Überruhr wählt neuen Vorstand
Thomas Ziegler als Vorsitzender wiedergewählt
Bei ihrer Jahreshauptversammlung hat die CDU Überruhr einen neuen Vorstand gewählt. Zum Vorsitzenden wurde Thomas Ziegler einstimmig wiedergewählt. Sein Stellvertreter bleibt Norbert Mering. Neu in ihren Funktionen wurden gewählt: Birgit Groote als Kassiererin sowie Besnik Kelmendi als Schriftführer. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Heinz-Josef Böcker, Marco Schlesiger, Elmar Schönberger und Oliver Schönberger. „Ich freue mich über das einstimmige Votum unserer Mitglieder. Wir stehen vor einem Superwahljahr, und mit diesem starken Team im Rücken werden wir die Wahlkämpfe auch erfolgreich bestreiten können“, so der Vorsitzende Thomas Ziegler nach der Versammlung. „Außerdem wollen wir uns als Vorstand weiter aktiv in unserem Stadtteil engagieren. Dazu zählt unter anderem die Stadtreinigungsaktion "pico-bello-SauberZauber", bei der wir am 18. März ab 11:00 Uhr das Wichteltal von Müll und Unrat befreien werden“, so Ziegler weiter. Durch die Versammlung leitete der CDU-Kreisvorsitzende Matthias Hauer, der den Mitgliedern in seiner Funktion als Bundestagsabgeordneter auch einen ausführlichen Bericht aus Berlin lieferte. Der Vorstand trifft sich in der Regel (außer zu Ferienzeiten) am letzten Dienstag im Monat um 18:30 Uhr zu seinen Mitgliederoffenen Vorstandssitzungen in der Gaststätte „Haus Silva“ Nockwinkel 96 in Essen-Überruhr. Auf dem Foto von links nach rechts: Oliver Schönberger (Besitzer), Besnik Kelmendi (Schriftführer), Matthias Hauer, MdB (CDU-Kreisvorsitzender), Thomas Ziegler (Vorsitzender), Heinz-Josef Böcker (Beisitzer), Günther Neumann (Revisor) und Norbert Mering (stellv. Vorsitzender). Es fehlen: Birgit Groote, Marco Schlesiger und Elmar Schönberger. Für Rückfragen erreichen Sie den Vorsitzenden unter 0151-12608943 oder unter thomas.ziegler@cdu-überruhr.de

20.01.2017
CDU-Überruhr begrüßt auf ihrem Neujahrsempfang Polizeipräsident Frank Richter und ehrt Roswitha Weinhold für 25 Jahre Mitgliedschaft
Auf ihrem traditionellen Neujahrsempfang mit Haxenessen begrüßte die CDU-Überruhr als Festredner den Polizeipräsidenten der Stadt Essen, Frank Richter. In einer leidenschaftlichen Rede präsentierte der Polizeichef die aktuellen Herausforderungen der Polizei in 2017. „Sie können sich weiter sicher in Ihrer Stadt fühlen“, versprach Richter vor den 100 Gästen, die sich sichtlich zufrieden mit den Ausführungen zeigten. Außerdem wurde Roswitha Weinhold für ihre 25jährige Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Matthias Hauer, MdB und Parteivorsitzender der CDU Essen, nahm die Ehrung persönlich vor. „Das sind Momente, die mir besondere Freude machen, weil wir auf solche Mitglieder stolz sein können“, so Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU-Überruhr nach der Ehrung. Außerdem gratulierten die Anwesenden Norbert Mering mit einem Ständchen zu seinem 70.ten Geburtstag, welchen er kurz vor der Veranstaltung feiern durfte.
weiter

21.12.2011
CDU-Fraktion Essen: Dichtheitsprüfung ausgesetzt

CDU-Fraktion Essen: Dichtheitsprüfung ausgesetzt/ Umdenken von Rot-Grün in Sachen Dichtigkeitsprüfung und Grundleitungssanierung/ CDU rät Grundstückeigentümern zum Abwarten

lesen Sie hier: www.cdu-ueberruhr.de/image/inhalte/file/dicht.pdf

 

 


CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Essen-Überruhr  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.37 sec. | 28125 Besucher